Projekt Helvetikum

Arbeiten


Die Fauna des "Schwarzmergels" (Spirka Mb, Adelholzen Fm)

 

Der "Schwarzmergel" enthält neben einer umfangreichen Nanno- und Mikrofauna (Foraminiferen, Ostrakoden) auch eine äußerst artenreiche Bivalven- und Gastropoden-Fauna (Beispiel siehe Bilder links). Auch Nautiloidea (z.B. Aturia sp.) sind - wenn auch meist kleinwüchsig - relativ häufig. Die Mollusken sind überwiegend als Pyritsteinkerne erhalten und daher nicht einfach taxonomisch zu bearbeiten. Derzeit werden die planktisch lebenden Thecosomata ("Flügelschnecken") des Spirka Members wissenschaftlich untersucht (Publikation in Vorbereitung).

 

Published online 19-12-2017 by A. M. Heyng;

Photos Heyng 2006-2017


Korallen aus den Rotalgenschutt-Kalken

 

Neben einzelne Vorkommen von Steinkorallen im Roterz des Kressenberges (noch unbearbeitet)

Sägen, schleifen und polieren

 


Mollusken aus dem Spirka Mb (Adelholzen Fm)

Der "Schwarzmergel" enthält neben einer umfangreichen Nanno- und Mikrofauna auch eine äußerst artenreiche Bivalven- und Gastropodenfauna - überwiegend als Pyritsteinkerne erhalten und daher nicht einfach taxonomisch zu bearbeiten.

Insbesondere die Pteropoden